Ayurvedische Gewürze und Tees

In der ayurvedischen Ernährungslehre spielen Gewürze eine wesentliche Rolle. Sie sind Heilpflanzen, die wir uns täglich in kleinen Dosen zuführen und mit denen wir das Gleichgewicht der Tri Doshas regulieren können.

Die achtsame Auswahl der Gewürze macht Speisen besonders bekömmlich.

Für Vata-Menschen sind besonders beruhigende, wärmende und süße Gewürze wie Vanille, Zimt, Kardamom, Lorbeer, Fenchel und Bockshornklee wohltuend.

Pitta-Menschen werden kühlende, harmonisierende und etwas bittere Kräuter wie Dill, Kurkuma, Koriander, Kreuzkümmel und Safran empfohlen.

Kapha-Menschen werden angeregt mit Trikatu, Ingwer, Rosmarin, Gewürznelken, Thymian und Pfeffer.

Es gibt auch für jedes Dosha eigene Gewürzmischungen und in unseren Kursen möchten wir Sie gerne zum Würzen animieren und inspirieren. Informieren Sie sich über unser Ayurveda-Kurs-Angebot

Eine köstliche Palette an Kräutern und Gewürzen finden Sie auch in unseren Ayurveda-Tees. Neben zahlreichen wohlschmeckenden Hausmischungen finden Sie in der Kräuterdrogerie auch viele andere Sorten (Yogi, Pukka,…), offen und im Teebeutel.